Lebensdaten: * 8.9.1937 (Berlin) + 20.11.1991 (Berlin)

Informationen zur Person:
Entertainerin

Helga Hahnemann war einer der beliebtesten Kabarettistinnen in der DDR. Nach ihrem Studium an der Staatlichen Schauspielschule ging sie 1959 ans Leipziger Kabarett “Die Pfeffermühle”. Ab 1962 arbeitete sie freischaffend als Schauspielerin und machte für Rundfunk und Fernsehen Synchronarbeit.
Im DFF war sie u.a. in der Satire-Sendung “Tele-BZ” zu sehen, ab 1969 gehörte sie dem Schauspieler-Ensemble des Deutschen Fernsehfunks (DFF) an. 1977 startete ihr erstes Solo-Programm: “Helgas Fitparade”. Berühmt war “Helgas Top(p)-Musike” einmal als Radio-Show im Berliner Rundfunk, aber auch als dreimalige Personality-Show im DFF. Viermal moderierte sie den “Kessel Buntes”, 1980 wurde sie dann zum ersten Mal “Fernsehliebling”. Ihr größter Hit: “Jetzt kommt dein Süßer”.
Ihr zweites, berühmtes Ich: Die Putzfrau Traudl Schulze. Am 20. November 1991 starb die Entertainerin an Krebs. Henne, wie ihr Publikum sie zärtlich-vertraut nannte, ist auf dem Friedhof in Wilhelmsruh beerdigt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*